Maximum Blog

zusammenwirken

Jubiläum im Home-Office

| Hannover | Intern | Allgemein

Wer uns kennt, der weiß: Wir mögen Jubiläen und feiern diese gerne. Eigentlich treffen wir uns dazu zum gemeinsamen Frühstück, erzählen Anekdoten, schwelgen in Erinnerungen, verteilen Blumen und Geschenke und freuen uns über den gemeinsam beschrittenen Weg. Eigentlich… Denn dieses Jahr ist leider alles anders. Denn unsere Jubilare Nadja König und Justyna Gach sitzen im Home-Office, und sind von dort aus weiterhin für alle Belange unserer Bewerber, Mitarbeiter und Kunden da.

Aber auch diese turbulenten Zeiten halten uns nicht davon ab, die Verbundenheit und Loyalität unserer Mitarbeiter wertzuschätzen. So senden wir mit Blumen viele Grüße an den heimischen Arbeitsplatz, gratulieren herzlich zu 5 Jahren bei Maximum Personalmanagement, danken für die gemeinsame Zeit und freuen uns auf viele weitere Jahre! Und sobald es die Umstände wieder zulassen, holen wir die Jubiläumsfeier selbstverständlich nach!

Als Personaldienstleister ist uns der persönliche (ersatzweise der telefonische) Kontakt zu unseren Kollegen, Bewerbern und Mitarbeitern besonders wichtig. Oft werden aus einem gemeinsamen beruflichen Abschnitt langfristige Beziehungen, geprägt von vielen schönen gemeinsamen Erfahrungen. 

Anlässlich ihres Jubiläums haben wir Nadja und Justyna nach ihren schönsten Maximum-Erlebnissen gefragt.

Justynas Maximum-Geschichte:

Meine Geschichte mit Maximum hat vor 5 Jahren angefangen und war damals das Beste, was mir passieren konnte.

Gerade aus dem Ausland nach Deutschland gezogen, habe ich Arbeit gesucht. Dieses hat sich nicht so leicht gestaltet, wie ich es mir vorgestellt hatte. Obwohl ich Dolmetscherin und Übersetzerin war, wollte mir kein Unternehmen eine Chance geben. Nur Maximum hat sich wirklich bemüht, eine Stelle für mich zu finden und es hat geklappt J  Zuerst wurde ich als überbetriebliche Mitarbeiterin bei einem Kunden eingesetzt – Einsatzzeit: 3 Wochen. Aus den 3 Wochen sind 3 Monate beim Kunden und mittlerweile 5 Jahre im internen Maximum-Team geworden. Nicht nur beim Kunden wurde ich sehr freundlich empfangen, auch das interne Team hat mich herzlich aufgenommen. Ich könnte mir keinen besseren Arbeitgeber wünschen! Hier kann ich sein wie ich bin, hier lachen und weinen wir zusammen, mit meinen Kollegen teile ich nicht nur meine Erfolge, auch meine Niederlagen und bekomme immer ein nettes und aufheiterndes Wort. 5 Jahre sind vorbei und ich wünsche mir die nächsten 5 und dann noch 5 und weitere 5.

Ich wünsche jedem einen Arbeitgeber, bei dem man sich wie zu Hause fühlt!

Nadjas Maximum-Geschichte:

Das schönste an den 5 Jahren Maximum waren die Menschen. Sowohl unsere externen als auch unsere internen Kollegen machen dieses Unternehmen zu etwas ganz Besonderem. Ohne des Einflusses von jedem einzelnen wäre ich heute nicht der Mensch, der ich bin. Ich bin sehr froh über diese Zeit und freue mich auf weitere Begegnungen, Impulse und Erfahrungen.

Viele der Verbindungen halten bis heute, obwohl wir schon lange nicht mehr in demselben Unternehmen arbeiten. Die Menschen und ihre Geschichten sind das wertvollste was wir haben, daran wachsen wir und können gemeinsam etwas Neues erschaffen.