Maximum Blog

zusammenwirken

Ein Jahr an Bord von Maximum

| Hamburg | Intern

Wir haben vor genau einem Jahr Tobias Heckeler als Niederlassungsleiter in Hamburg dazu gewonnen und ihn gefragt, wie er sich bei uns eingelebt hat.

Hallo Tobi, vielen Dank für deine Zeit. Wir freuen uns, dass du seit nun mehr einem Jahr bei Maximum bist. Du hast bereits Erfahrung in verschiedenen Konzernen der Branche gesammelt. Was fandest du an Maximum spannend, um im Juni 2016 zu uns zu wechseln?

Mit Herzblut verschiedene Menschen, Unternehmen und Interessengruppen zusammen zu bringen und damit erfolgreich zu sein, ist bei Maximum nicht nur ein Werbeslogan. Mehr Wert für alle – das wird hier gelebt. Der Fokus liegt nicht nur auf der Erfüllung von Richtlinien und Prozessen. Hier kann ich in einem Team arbeiten, wo es um das Miteinander geht. Wir pflegen Beziehungen zu Unternehmen genauso intensiv wie unsere Kontakte zu Bewerbern, Mitarbeitern und Ehemaligen. Das habe ich vor meinem Start bei Maximum live als Bewerber erlebt und mich sofort wohlgefühlt.

Mit welchen Erwartungen bist du Niederlassungsleiter bei Maximum geworden?

Ein motiviertes Team mit ganz unterschiedlichen Charakteren wurde mir versprochen und ich wurde nicht enttäuscht. Alle Kollegen sowohl in Hamburg als auch in Hannover haben mich herzlich und offen aufgenommen. Zusammen arbeiten wir seitdem mit wachsendem Erfolg und mich freut es besonders, dass jedes Teammitglied seine Stärken hier einbringen kann und ich dabei jeden Einzelnen individuell unterstützen darf.

Wie liefen die ersten Monate bei Maximum für dich?

Sie sind wie im Flug vergangen – immerhin ist nicht nur die Probezeit rum, sondern ein ganzes Jahr ist vergangen!

Begeisterung und Engagement gibt hier niemand an der Eingangstür ab, das spüre ich seit dem ersten Tag. Wir arbeiten hart an unserem Erfolg und dafür ziehen alle an einem Strang. Umso erstaunter bin ich über die Glückwünsche meiner Kollegen zum „Einjährigen“, Ich hatte bereits nach 3 Wochen das Gefühl schon lange dabei zu sein.

Welches Highlight ist dir aus deinem ersten Jahr besonders in Erinnerung geblieben?

Es gab so einige tolle Erfolgserlebnisse, aber an ein Highlight erinnern wir uns alle gern gemeinsam zurück: Um ein Großprojekt innerhalb von 2 Wochen zu realisieren, haben alle abteilungsübergreifend sehr eng zusammen gearbeitet. Das war wirklich wunderbar zu beobachten. Jeder hat mit angepackt, alle haben sich gegenseitig geholfen und es ist eine unglaubliche Energie entstanden, die uns geradezu beflügelt hat. Das Ergebnis hat nicht nur unsere Kandidaten und uns umgehauen, sondern auch das Unternehmen mehr als begeistert.

Vielen Dank für deine Offenheit, lieber Tobi. Wir wünschen uns weitere erfolgreiche Jahre mit dir und freuen uns auf alle Highlights , die da noch kommen werden.